Wir über uns Gottesdienste Taufe, Konfirmation, Trauung Veranstaltungen Kindergärten Gruppen Altstadtkirche gestern und heute
Startseite Kindergärten Kindertagesstätte Oranierstrasse

Kindergärten


Kindertagesstätte Altstädter Kinderbrücke Kindertagesstätte Oranierstrasse

Von A - Z Gemeindebriefe Predigten-Archiv Erinnerungsschrift "50 Jahre Altstadtkirche" Kircheneintritt Kirchensongs Service Links Kontakt Impressum Jahreslosungen Pforzheimer Orgelsommer Archiv Diakonie Pforzheim

Kindertagesstätte Oranierstrasse

Kindertagesstätte Oranierstrasse

Oranierstr. 12
75175 Pforzheim

0 72 31/ 10 17 70

kita.oranierstrasse@evkirche-pf.de


Modul "30 Stunden"

Montag - Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr
und Dienstag und Donnerstag
13:45 bis 16:15 Uhr

Modul "45 Stunden"

Montag - Donnerstag
07:00 Uhr bis 16:30 Uhr
und Freitag
07:00 Uhr bis 14:00 Uhr



Die Kinder, die in die Ganztagesbetreuung gehen, erhalten ein Mittagessen, das eine Cateringfirma liefert. Diese bereitet die Speisen mit Bioprodukten aus der regionalen Umgebung zu.

Essenspreis: 50 Euro pro Monat. Die Elternbeiträge richten sich nach dem Einkommen der Eltern und den in der Familie lebenden Kindern. Der Monat August ist beitragsfrei.

Kindergartengruppen : 3
Platzangebot: 60 Kinder
Alter der Kinder: 3-6 Jahre

Kindergartenleitung: N.N.


Die Kindertageseinrichtung stellt sich vor

Die Grundlage unserer Arbeit ist der „Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten“ und das „Evangelische Profil für Kindertageseinrichtungen in Baden“.
Wir nehmen das Kind ernst und begleiten es individuell in seinen Entwicklungsprozessen. Dabei berücksichtigen wir die soziokulturellen, interessensbedingten oder entwicklungsbedingten Unterschiede. Offenheit gegenüber allen Religionen und Glaubensrichtungen der Kinder und Eltern ist uns als evangelische Einrichtung wichtig.
Wir geben dem Kind durch Zuwendung sowie durch Regeln und Rituale, Orientierung, Sicherheit und Halt.
Wir lassen uns auf das Handeln und Werden des Kindes mit großem Respekt und Wertschätzung für dessen Bildungsprozess ein. Kinder haben in ihrer Entwicklung einen eigenen Rhythmus und benötigen dafür unterschiedlich viel Zeit. Wir bieten dem Kind einerseits genügend Sicherheit und andererseits den nötigen Freiraum um Neues zu erobern. Gegenseitiges Vertrauen und Zutrauen können so entstehen. Fördern und Fordern gehören zu unserem Bildungsauftrag. Dabei gehen wir auch auf die Themen ein, die die Kinder bewegen. Hierbei sehen wir die Stärke des Kindes und machen ihm Mut diese zu trainieren.
Resilienz ist die Widerstandskraft, mit der ein Kind auch in schwierigen Lebenssituationen zurecht kommt. Sie hilft ihm Verhaltensweisen und Möglichkeiten zu entwickeln, um die eigene Stärke und Stabilität zu erhalten und auszubauen. Dieses Bilden von Resilienz unterstützen wir mit unserer Haltung zum Kind.


Unsere Schwerpunkte und Ziele


- Erlebnis- und Erfahrungsräume schaffen.
- Projektarbeit mit gezielten Angeboten.
- Hinführung zur Natur
- Bekannt werden mit religiösen Inhalten,
Traditionen und Festen.
- Spielförderung
- Sprachförderung
- Förderung der Persönlichkeit des Kindes
- Schaffung von Bewegungsangeboten
- Guter Kontakt zu den Eltern
- Gemeinsames lernen deutscher und
ausländischer Kinder


Folgende Projekte und Aktivitäten bieten wir an:

- Kochtage
- Sprachprojekt
- Turntage
- Entspannungsprojekt
- Musikprojekt
- Waldprojekt
- Besondere Aktivitäten mit den angehenden Schulanfängern



Ev. Kindertagesstätten präsentieren Leitbild

"Kinder aus evangelischen Familien sind bei uns eine Minderheit", sagte Susanne Heuer-Woweries, damalige Leiterin der Kindertagesstätte der Altstadtgemeinde dem Pforzheimer Kurier bei der Vorstellung des Leitbilds der evangelischen Kindertagesstätten. Dass es bei den Werten trotzdem keine Kompromisse gibt, können Sie nachfolgendem Artikel vom 16.10.2012 entnehmen:

Zum Vergrößern bitte anklicken


Druckbare Version