Wir über uns Gottesdienste Taufe, Konfirmation, Trauung Veranstaltungen Kindergärten Gruppen Altstadtkirche gestern und heute
Startseite Kindergärten Kindertagesstätte Altstädter Kinderbrücke

Kindergärten


Kindertagesstätte Altstädter Kinderbrücke Kindertagesstätte Oranierstrasse

Von A - Z Gemeindebriefe Predigten-Archiv Erinnerungsschrift "50 Jahre Altstadtkirche" Kircheneintritt Kirchensongs Service Links Kontakt Impressum Jahreslosungen Pforzheimer Orgelsommer Archiv Diakonie Pforzheim

Kindertagesstätte Altstädter Kinderbrücke

Ev. Kindertagesstätte Altstädter Kinderbrücke

„Nimm ein Kind an die Hand und lass dich führen, betrachte die Steine, die es aufhebt, und lausche und hör aufmerksam zu, was es dir erzählt…und es wird dich in eine Welt entführen, die du schon längst vergessen hast.“
(Unbekannt)

Ev. Kindertagesstätte Altstädter Kinderbrücke
Altstädter Str. 1775175 Pforzheim
Tel.: 07231 / 313895
altstaedterkinderbruecke@evkirche-pf.de

Unsere Kita


- begleitet 54 Kinder zwischen 1 – 6 Jahren durch die Kita–Zeit

- ist eine teilgeöffnete Kita mit drei Stammgruppen

- besteht aus einem Team von 7 engagierten und motivierten Erzieherinnen und einer Leiterin

- Zusatzqualifikationen im Bereich Kleinkindpädagogik und Psychomotorik

- ergänzt wird unser Personal durch angehende Erzieherinnen, Sprachförderkräfte, Integrationshilfe und einer Hauswirtschaftskraft


Unsere Bildungsbereiche, die zum Lernen anregen


- Atelier

- Bauen und Konstruieren

- Zahlenland

- Bistro

- Rollenspielbereich

- Musikbereich

- Lesewelten

- Bewegungsraum

- Außenspielbereich


Unsere pädagogische Haltung zu Ihrem Kind


- wir nehmen jedes Kind in seiner Individualität wahr

- hier ist jeder Willkommen

-
wir begegnen unseren Kindern mit Wertschätzung und Respekt, geben Orientierung, Sicherheit und Halt

-
wir begleiten und fördern die Entwicklung durch vielfältige Anregungen, um ein hohes Maß an Engagiertheit der Kinder zu erreichen, damit eigene Erfahrungen gesammelt werden können

- wir setzen an den Stärken, den Interessen und den aktuellen Themen unserer Kinder an




Unsere Schwerpunkte und Projekte


- sanfte Eingewöhnung entsprechend den Bedürfnissen Ihres Kindes und der Familie

- Kinder beobachten heißt für uns, die Kinder beachten

- Dokumentation unserer Arbeit und der „Arbeit“ des Kindes, festgehalten in dessen Portfolio (Entwicklungsordner)

- Partizipation – die Einbeziehung von Kindern

- Sprachförderung

- Tintenklecksaktionen

- Frühstücksbuffet

- Elterncafè

- Familiengottesdienste

- regelmäßige und spannende Exkursionen




So sehen wir Sie - unsere Eltern


- Sie sind die wichtigste Bezugsperson

- Eltern und Kinder sollen sich bei uns wohl fühlen

- Akzeptanz und Toleranz prägen die Erziehungspartnerschaft

- Gemeinsam Verantwortung für die bestmögliche Entwicklung und Förderung Ihres Kindes übernehmen

- ZUSAMMEN – zum Wohle Ihres Kindes


Ich brauche meine Freiheit…aber auch deine Nähe.

Ich muss nicht alles bekommen…
aber deiner Liebe möchte ich mir sicher sein.

Ich brauche viel Bewegung…aber auch Ruhepausen.

Ich brauche Grenzen… aber keine Ausgrenzung.

Ich brauche Erlebnisse in der Gemeinschaft… aber auch deine Akzeptanz meiner Einzigartigkeit.



Unsere Betreuungszeiten

30 Wochenstunden
7.30 Uhr – 13.30 Uhr
8.00 Uhr – 14.00 Uhr
8.30 Uhr – 14.30 Uhr


35 Wochenstunden
7.30 Uhr – 14.30 Uhr
8.00 Uhr – 15.00 Uhr



Täglich bieten wir ein warmes Mittagessen an, geliefert von
Bio – Catering „Hausgemacht“.

Das Essen wird frisch, nährstoffschonend und vitaminreich zubereitet. Dafür werden ausschließlich biologisch erzeugte Lebensmittel aus regionalem Anbau verwendet.





4-Sterne-Frühstücksbuffet im Kindergarten

Jeden 2. Mittwoch bieten wir unseren Kindern der Altstädter Kinderbrücke in unserem Bistro ein Frühstücksbuffet an. Gemeinsam mit den Kindern planen und besprechen wir, einige Tage zuvor, was wir anbieten und einkaufen müssen. Jedes Mal sind die Kinder mit großer Begeisterung dabei.

Durch unser gesundes und abwechslungsreiches Angebot führen wir die Kinder an verschiedene und zum Teil ihnen noch unbekannte Lebensmittel heran. Zu unserem Frühstücksstandard gehören verschiedene Brotsorten, Butter, selbstgemachte Marmelade, verschiedene Wurst – und Käsesorten, sowie saisonales Obst und Gemüse. Zusätzlich gibt es am Frühstücksbuffet immer noch ein „Schmankerl“, das von den Kindern selbst hergestellt wird, wie z. B. Obstsalat, Kuchen, Waffelteig für Waffeln, selbst gebackenes Brot … Somit erwartet die Kinder ein immer wieder neues Geschmackserlebnis und sie werden zum Genießen mit allen Sinnen angeregt.

Ab 8.00 Uhr morgens ist das Frühstücksbuffet eröffnet. Mit 0,50 € in der Hosentasche gehen die Kinder an unser Körbchen und werfen ihr Geld hinein. Auch der Umgang mit Geld und dem Wert des Geldes ist uns ein Anliegen. „Habe ich das Geld passend?“ „Bekomme ich noch Geld zurück?“ Eine Erzieherin begleitet die Kinder und gibt Hilfestellung.

Dann kann es losgehen… Teller, Schälchen, Gläser, Besteck und Servietten liegen für die Kinder bereit. Das Streichen der Butter auf das Brot oder der Umgang mit Honig stellt anfangs eine Herausforderung für die Kinder dar. Doch: „Übung macht den Meister!“

Durch das selbständige Auswählen der Speisen lernen die Kinder sich zu entscheiden und selbst abzuschätzen was und wie viel sie essen möchten, getreu dem Motto:

„Was ich brauch sagt mir mein Bauch!“

Guten Appetit wünscht der Ev. Kindergarten „Altstädter Kinderbrücke“

Druckbare Version