Wir über uns Gottesdienste Taufe, Konfirmation, Trauung Veranstaltungen Kindergärten Gruppen Altstadtkirche gestern und heute
Startseite Gottesdienste Kindergottesdienst

Gottesdienste


Kindergottesdienst Gottesdienst im Klinikum Besondere Gottesdienste 2016 Besondere Gottesdienste 2015 Besondere Gottesdienste 2014 Besondere Gottesdienste 2013 Besondere Gottesdienste 2012 Besondere Gottesdienste 2009 - 2011

Von A - Z Gemeindebriefe Predigten-Archiv Erinnerungsschrift "50 Jahre Altstadtkirche" Kircheneintritt Kirchensongs Service Links Kontakt Impressum Jahreslosungen Pforzheimer Orgelsommer Archiv Diakonie Pforzheim

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst kam gut an

Am 2. März 2014 war es soweit, gemeinsam mit neun Kindern feierten wir im Säle unseren Gottesdienst mit viel Musik, Bewegung und Gebet. Um das Beten, bzw. Bitten ging es auch in unserem Anspiel. Die Kinder konnten sehen, dass Gott für uns wie ein guter Freund ist, auf den wir uns immer verlassen können!
Im Anschluss an den Kindergottesdienst durfte jedes Kind einen kleinen "Felsen" gestalten und mit nach Hause nehmen, zur Erinnerung daran, dass Gott für uns immer ein starker Fels ist.
Uns allen hat es viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf den nächsten Kindergottesdienst am 06. April.
Herzlichst, das KiGo-Team


Kindergottesdienste in der Altstadtkirche

Herzlich willkommen zum Kindergottesdienst in der Altstadtkirche!
Seit 02. März 2014 gibt es den Kindergottesdienst in der Altstadtgemeinde. Jeden ersten Sonntag im Monat wollen wir gemeinsam Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter durch Gottes Geschichte(n) mit uns Menschen stark machen. Die Kinder sollen in einer lebendigen Gemeinschaft durch Singen, Beten, Sehen, Hören und Basteln ein positives Gottesbild erfahren. Wir freuen uns, wenn Kinder in dieser Zeit Ihre Gaben entdecken. Um dies zu erreichen, wollen wir kindgemäß und kreativ biblische Geschichten erzählen. Vor allem gilt: Der Kindergottesdienst soll allen Spaß machen!
Wir freuen uns sehr darauf den Kindergottesdienst gestalten zu dürfen und hoffen, viele Kinder damit zu erreichen.
Herzlichst

Marita Schmidt






Tanja Dauenhauer

Druckbare Version